One day in Havanna

Ab EUR 99

+5 Zusätzliche Optionen

EinTag Intensivtour durch eine der faszinierendsten Städte der Welt.

Havanna Centro, Havanna Viejá, Vedado, Miramar – mit unserer Havanna-Intensivtour die Höhepunkte der Weltmetropole genießen und tiefer in den cubanischen Lebensalltag eintauchen.

Ab EUR 99

+5 Zusätzliche Optionen

Jetzt buchen!

Unser Reiseleiter erwartet uns mit den E-Bikes um 09:00 Uhr im Park Mariana Grajales, calle 23 / entre C y D, La Habana / Vedado, benannt nach der Mutter von General Antonio Maceo 1845-96, einem Helden der ersten Revolution (Alternativ kann bei geschlossenen Gruppen auch ein individueller Treffpunkt mit uns vereinbart werden). Nach einer kurzen Einführung zu den Bikes, der Einstellung auf die individuelle Körpergröße, der Aufklärung über den Zustand der kubanischen Straßen, gefolgt von Informationen über die Regeln im cubanischen Stadtverkehr geht es los mit den E-Bikes auf unsere Entdeckungstour. Transportmittel sind auf Cuba in aller Regel anders, zumindest als wir es gewohnt sind, sie werden dies schnell bemerken.

 

An einem Tag erkunden wir, Seite an Seite mit klassischen und amerikanischen Oldtimern, Bicitaxen oder Pferdekutschen auf unseren E-Bikes die Schönheiten und Besonderheiten Havannas! Auf unseren E-Bikes radeln wir zu den Orten, wo sich Geschichte, Kultur, Einheimische und Lifestyle treffen und darauf warten entdeckt zu werden.
Wir starten unsere Tour in Richtung des quirligen und geschichtsträchtigen Habana Vieja. Wir passieren die Callejon de Hamel, dem Zentrum der afrocubanischen Santeriaszene in Havanna Centro, machen unter anderem Halt am La Guarida. Das Restaurant La Guarida zählt nach wie vor zu einem Highlight Havannas, und wurde aufgrund des Oskar-nominierten Films, Erdbeere und Schokolade´(1993), bekannt und ist seit dem sowohl für Backpacker als auch Celebrities auf der Bucketlist für Havanna. Sofern Ihre Zeit in Havanna es hergibt, sollten Sie  zumindest einen Abendausflug auf die Dachterrassenbar des La Guarida machen um einen oder auch mehrere Cocktails zu genießen und wer etwas mehr Zeit hat, der sollte natürlich auch die Küche kosten. Eine Tischreservierung zum Essen ist vorab allerdings unbedingt ratsam, da meist große Nachfrage besteht. Wir fahren weiter und machen unsere Stopps am Capitolio, Parque Central, Gran Teatro um von dort tiefer in die Altstadt und ihr einzigartiges Flair einzudringen. Wir halten am ‚Casa del Perfume‘, der Festung Castillo de la Real Fuerza, schlendern neben unseren E-Bikes über die besonders historischen Plätze der Metropole, weil wir dort nicht überall fahren dürfen, auch wegen der teilweise etwas  engen Gassen mit oft nicht gerade wenigen Besuchern. Die wichtigsten Plätze sind: Plaza Vieja, den Plaza San Francisco de Asis, Plaza de La Catedral, Plaza de Armas und danach machen wir  mit unseren E-Drahteseln den Paseo del Prado unsicher. Mittagessen werden in einem etwas versteckten Restaurant in Havanna Vieja bzw. Centro. Der konkrete Ort hängt immer etwas von unserer Reisegeschwindigkeit und den nutzbaren Straßen ab. Während unserer Fahrten durch Havanna lassen wir natürlich den Malecón nicht aus und durchqueren ab dem berühmten Hotel Nacional das elegante Wohnviertel Vedado mit seiner vielfältigen Architektur. Wir radeln über die Calle 23 unweit der Rampa, um schließlich über die Avenida Paseo auf dem geschichtsträchtigen Revolutionsplatz zu gelangen.  Hier können wir mit etwas Sensibilität die Atmosphäre spüren, welche geherrscht haben muss, als Fidel hier vor mehr als einer Million Cubanern seine wortgewaltigen Reden hielt. Auf unserem Rückweg zum Startpunkt des Ausfluges, machen wir einen letzten Einkehrschwung um an einem dem Tagesverlauf angemessenen Ort mit einem Cocktail, Bier, Wasser oder Softdrink um vielleicht nochmals die gewonnenen Eindrücken revuepassieren und sacken lassen können.  Diese Tour ist letztendlich eine Mischung aus unseren Spezialtouren “Cuban Revolution“, “Hang like Hemingway“, “Havanna Street Art“ und “La Bahia de La Habana“. Nicht mit unserer sonst üblichen Intensität, aber es ist halt von allem etwas drin, auch Essen und Getränke.

Höhepunkte

Plaza de Armas, Plaza Vieja, Plaza San Francisco de Asís, Casa del Perfume, Plaza de La Catedral, Tabakmuseum, Museo de Ron, Parque Central, El Capitolio, Paseo del Prado, Revolutionsplatz, Malecón, La Rampa, Vedado, La Guarida, Callejon de Hamel uvm.

 

Im Preis eingeschlossen

  • Reiseleiter  (Englisch oder Deutsch und Spanisch – andere Sprachen auf Anfrage)
  • E-Bike
  • Helm
  • 1 Flasche Wasser  (500ml)
  • Mittagessen (inkl. 2 Getränke / Softdrinks)

Schwierigkeitsgrad

Leicht

 

Anmerkungen

Bekleidung:

Turnschuhe oder geschlossene Schuhe, Sonnenbrille, Sonnenschutz

 

Programmänderungen:

sind möglich unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten und Verfügbarkeiten.

Museen: Außenbesichtigung. Kein Eintritt eingeschlossen.

La Guarida: keine Getränke / Verpflegung eingeschlossen. Kunden zahlen Konsum vor Ort selbst.

Mittagesessen: Ort und Zeit können je nach Verfügbarkeit variieren.

 

Obligatorische Buchungsinformationen

Geschlecht:

Mann / Frau (inkl. Angabe, sollte es hinsichtlich Körpergewicht/grösse Besonderheiten oder körperliche Einschränkungen geben)

 

Kinder:

Es gibt kein Mindestalter, sondern eine Mindestgröße von 1,40m

 

Kinder-Anhänger und Sitz:

Für die ganz kleinen Bikers-to-be verfügen wir über einen Kinder-Anhänger oder Sitz: Max Körpergewicht: 25kg. Die Anhänger sind in der Stückzahl limitiert und immer auf Anfrage.

 

Wetter

Obwohl Kuba über 300 Sonnentage im Jahr hat, kann es auch mal einen heftigen kubanisch karibischen Schauer geben. Da dieser Regen eher Duschtemperatur hat, können wir nach dem Motto „biking in the rain“ mit oder ohne Poncho weiterfahren oder wir machen eine Getränkepause.

 

Stornobedingungen

  • 7 - 3 Tage vor Reisebeginn:   50%
  • 2 - 1 Tag vor Reisebeginn:   80%
  • No Show & Stornierung am gleichen Tag:  100%

Hinweise

Alle nicht explizit aufgeführten Leistungen sind nicht im Preis enthalten, auch keine Trinkgelder sowie alkoholischen Getränke außer Bier zu den Mahlzeiten.

 

Wir empfehlen den Reiseteilnehmern den vorherigen Abschluss einer Reise- unfall-, Reisekranken-, sowie Reisehaftpflichtversicherung. Für nicht durch Cubyke nachweislich verursachte Schäden der Teilnehmer übernimmt Cubyke keine Haftung. Alle Räder sind immer in einem technisch einwandfreien Zustand.